Link

«Ende der Netzneutralität: Die Abschaffung der Demokratie» lautet der Titel von Kolumnist Georg Diez im Spiegel nach der Entscheidung der US-Regierung, die Gleichbehandlung von Datenströmen im Internet aufzugeben.

Die Kolumne befindet sich hier:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/wie-das-ende-der-netzneutralitaet-die-demokratie-gefaehrdet-a-1183772.html

Auszüge aus der Kolumne:

Es war längst klar, dass der Krieg gegen Wahrheit, Wissenschaft und Vernunft eines der Grundelemente für Donald Trump und die Seinen ist, um sich der lästigen Demokratie zu entledigen, die nur stört in dem ehrgeizigen, totalitären Plan, den Kapitalismus endgültig zur alleinigen Ideologie zu machen.

Das Internet also in seiner zwittergesichtigen Genese einerseits, die zurückreicht bis in die 1960er Jahre, als Freiheitsversprechen und technologische Überwachung und Kommerzialisierung als doppelter Ursprung sich ausprägten (…) – dieses Internet aber, so will es das libertäre Abbruchkommando der Trump-Camorra, soll es so nicht mehr geben.