Archiv für den Monat: April 2014

Gläserne Bürger konkret: Vorratsdatenspeicherung in der Schweiz

In der EU hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am 8. Apirl 2014 die Vorratsdatenspeicherung ohne Verdacht klar als grundrechtswidrig kritisiert und die entsprechende Richtlinie ausser Kraft gesetzt. In der Schweiz dagegen soll die Vorratsdatenspeicherung mit der Revision des Überwachungsgesetzes (Büpf) von sechs auf zwölf Monate verdoppelt werden. Dass bereits die heute in der Schweiz vorgeschriebene Vorratsdatenspeicherung eine massive Verletzung der Privatsphäre darstellt, zeigt die untenstehende Visualisierung der Vorratsdaten von NR Balthasar Glättli. Weiterlesen

Teilen macht Freude: