CH: Verletzung Netzneutralität bei TV auf Mobiltelefonen

Die neuen Tarife von Orange zeigen, wohin die Reise geht: Die Netzneutralität wird auch in der Schweiz zumindest im Mobilbereich immer stärker unterlaufen. Das Beispiel von Orange Young wurde bereits beschrieben. Im Bereich Online-TV ist neben Swisscom TV Air nun auch für die normalen Orange-Kunden mit Zatoo ein Online-TV Angebot greifbar, das nicht an die Datenlimiten angerechnet wird. Damit werden andere Marktanbieter benachteiligt. Konkret: Wer mit einem Orange-Abo das Swisscom TV Air Angebot nutzen will, muss berücksichtigen, dass er für den Traffic gegebenenfalls zahlen muss, falls dieser die Abolimiten überschreitet. Umgekehrt wird einem Natel-Abonnenten die Datenmenge von Zatoo ans Limit angerechnet, jene von Swisscom TV Air dagegen nicht.

blogpost_netzneutralitaet_orangezattoo

 

blogpost_netzneutralitaet_swisscomtv-air_wide

Ein Gedanke zu „CH: Verletzung Netzneutralität bei TV auf Mobiltelefonen

  1. Pingback: Sponsored Data: Frontalangriff von AT&T auf Netzneutralität an der CES | Netzpolitischer Blog Grüne Schweiz

Schreibe einen Kommentar