WCIT Konferenz: Deutschland gegen neue Regulierungen

Anlässlich der WCIT Konferenz fordern die ETNO (Europ. Netzwerkbetreiber), dass die Internationale Fernmeldeunion ITU ihre Kompetenzen auf das Internet ausdehnt und die Grundlagen für ein Zweiklassen-Internet geschafft werden. Länder wie Russland und Iran wollen ausserdem eine Online-Überwachung verankern. Die Deutsche Bundesregierung lehnt diese Vorstösse nun offiziell ab. Umgekehrt sei auch die Regelung von Netzneutralität keine Aufgabe der ITU.

Quelle: Spiegel Online

Schreibe einen Kommentar